ARIADNE         Lebenslauf
Thomas Netusil Kunsthandel
1040 Wien; Fleischmanng. 1
Tel.:      +43 (664) 876 54 69
Mobil:   +43 (676) 796 78 58
mail:       galerie@ariadne.at
Internet:        www.ariadne.at

1940

am 28. August in Bratislava geboren

 

lebt und arbeitet in Wien

Erste k├╝nstlerische T├Ątigkeit: Kurzromane, Lieder, die er selbst f├╝r Klavier und Gitarre vertont und singt, B├╝hnenbilder und Comiczeichner
Attersee wird zu einer herausragenden Figur der ├Âsterreichischen Seglerjugend, gewinnt viele Segelregatten.

1957-1963

Studium an der Hochschule f├╝r angewandte Kunst, Wien B├╝hnenarchitektur, ab 1959 Malerei (Prof. Eduard B├Ąumer)
Attersee fa├čt seine bildnerische T├Ątigkeit seit 1961 in einzelnen Werkgruppen zusammen.
Rock-'n'-Roll-S├Ąnger in Tanzlokalen, entwickelt eigene Gesangsprache.

1963-1966

entstehen die Bildzyklen "Wetterbilder" und "Regenbogenanomalien", ab 1965 Objekterfindungen "Speisekugel" und "Speiseblau", das "Objekt Vagina", "Prothesenalphabet" und "Attersteck", "Speichelt├Ânung" und andere.

1965-1966

Aufenthalt in Berlin
Mitte der sechziger Jahre Beginn der Freundschaft mit den K├╝nstlern G├╝nter Brus, Hermann Nitsch, Walter Pichler, Dieter Roth, Dominik Steiger und Oswald Wiener

1971-1972

zweiter Aufenthalt in Berlin, Bilderreihe "Zyklus Segelsport"

1977-1980

Bildgruppe "Triebst├Âr" und "Draufhausen"

1978-1979

Zyklus "Horizontmilch" Parisaufenthalt

1984

vertritt Attersee ├ľsterreich an der Biennale Venedig

Herbst 1984 beendet Attersee seine Werkgruppe "St├Ârobst", Sommer 1985 die Bildreihe "Keil mit Hut"

Ausstellungen (Auswahl)

1966

Galerie Benjamin Katz, Berlin

1967

Galerie Griechenbeisel, Wien

1968

Galerie n├Ąchst St. Stephan, Wien (Katalog)

1969

Galerie n├Ąchst St. Stephan, Wien (Katalog)

1970

Galerie Bischofberger, Z├╝rich (Katalog)
Galerie Springer, Berlin
Kunstverein, Hannover

1972

Galerie Gr├╝nangergasse 12, Wien
Galerie Springer, Berlin (Katalog)
Galerie Klewan, Wien

1973

Galerie Herzog, B├╝ren an der Aare

1974

Galerie van de Loo, M├╝nchen (Katalog)
Galerie Krinzinger, Innsbruck (Kat.)
Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Kasseler Kunstverein, Kassel
Galerie Heike Curtze, D├╝sseldorf

1975

"9. Biennale de Paris", Mus├ęe National d'Art Moderne, Paris (Kat.)

1976

Galerie St├Ąhli, Z├╝rich
Kunstmuseum Luzern (Katalog)
Galerie Heike Curtze, D├╝sseldorf
Galerie Krinzinger, Innsbruck (Kat.)

1977

Mannheimer Kunstverein (Kat.)
Galerie Krinzinger, Innsbruck
Einzelschau auf der Art Basel (Kat.)
Museum Hedendaagse Kunst, Utrecht (Katalog)

1978

Galerie Klewan, Wien (Katalog)
Galerie Klewan, M├╝nchen

1979

Galerie Curtze, D├╝sseldorf und Wien (Katalog)
Galerie St├Ąhli, Z├╝rich (Katalog)

1980

Galerie Klewan, M├╝nchen (Kat.)
Galerie Heike Curtze, D├╝sseldorf (Kat.)

1981

Galerie Heike Curtze, Wien (Kat.)
Galerie Krinzinger, Innsbruck (Kat.)

1982

Galerie Klewan, M├╝nchen
Galerie Heike Curtze und
Galerie n├Ąchst St. Stephan, Wien (Katalog)
Galerie Klewan, M├╝nchen (Katalog)
Museum des 20. Jahrhunderts, Wien (Katalog)

1983

Frankfurtef Kunstverein, Frankfurt (Katalog)
Galerie St├Ąhli, Z├╝rich (Katalog)
Aargauer Kunsthaus, Aarau (Katalog)
Neue Galerie - Sammlung Ludwig, Aachen (Katalog)
Kunsthalle der Stadt Wilhelmshaven (Katalog)
Kulturhaus der Stadt Graz (Katalog)
Reinhard Onnasch Ausstellungen, Berlin (Katalog)

1984

Rupertinum, Salzburg (Kat.)
Galerie Bama, Paris

1985

Kestner Gesellschaft, Hannover (Katalog)
Museumspavillon im Mirabellgarten, Salzburg (Katalog von Galerie Ropac, Salzburg)

1986

Stedelijk Van-Abbe-Museum, Eindhoven (Katalog)
Neue Galerie der Stadt Linz (Katalog)
Nationalgalerie Berlin (Katalog)
Galerie Krinzinger, Wien (Katalog)

1987

Galerie Heike Cuftze, D├╝sseldorf (Katalog)
ICC/International Cultureel Centrum, Antwerpen (Katalog)
Galerie Klewan, M├╝nchen (Katalog)
Galerie Ropac, Salzburg

1988

Galerie St├Ąhli, Z├╝rich
Galerie Krinzinger, Wien
Galerie Heike Curtze, Wien (Katalog)

1989

Galerie Volker Skulima, Berlin (Katalog)
Museum f├╝r zeitgen├Âssische Kunst, Belgrad (Katalog)
Museum moderner Kunst, Wien (Kat.)

1990

K├╝nstlerhaus, Wien (Katalog)
Galerie Klewan, M├╝nchen
Galerie Krinzinger, Innsbruck (Kat.)
Galerie im Traklhaus, Salzburg

1991

Galerie Art Actuel, Li├Ęge
Galerie Curtze, D├╝sseldorf
Galerie Clairefontaine, Luxembourg
Galerie Hilger, Frankfurt/M.

1992

Galerie Curtze, Wien Villa Toscana, Gmunden
Gut Gasteil, Prigglitz
Galerie St├Ąhli, Z├╝rich
Galerie Baudoin Lebon, Paris

1993

Galerie Link, The Hague
Galerie Curtze, D├╝sseldorf
Museum Ludwig, Wien
Galerie Klewan, M├╝nchen
Mus├ęe Fabre, Montpellier
Museum moderner Kunst, Stiftung Ludwig

1994

"Attersee Werkauswahl 1984-1994", K├╝nstlerhaus im Palais Thurn und Taxis, Bregenz

1995

Atterseebarock, Sonne zur Braut", Stiftung W├Ârlen - Museum moderner Kunst, Passau
Galerie Baudion Lebon, Paris

1996

Herbstsalon Sommerpalais Harrach, Wien
Galerie Klewan, M├╝nchen
Galerie Menotti, Baden

1997

"Attersee, Das druckgraphische Werk", Albertina, Wien
"Gelogenes Blut", Galerie Heike Curtze, Wien.

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1984

"Biennale di Venezia," Venedig

1985

Castello di Rivoli, Turin

1988

Mus├ęe cantonal des Beaux-Arts, Lausanne

1989

"2. Biennale Istanbul", Museum moderner Kunst, Wien

1995

Stedelijk Museum, Amsterdam

1997-1998

"The Austrian Vision", Denver Art Museum, Denver
Museo Nacional de Bellos Artes, Buenos Aires

1998

Sammlerkabinette", Galerie Krinzinger in der Benger-Fabrik, Bregenz
"Die Sch├Âpfung I+II", Galerie Ariadne, Wien

1999

"Unser Schuldbuch sei vernichtet! Ausges├Âhnt die ganze Welt!"; aus Schillers Ode an die Freude, Galerie Ariadne, Wien

2000

"Maibowle", Galerie Ariadne, Wien

2001

"Toleranz - Akzeptanz", Arbeiten zum Regenbogen, Galerie Ariadne, Wien

2002

"Ariadne-Editionen der letzten 33 Jahre", Galerie Ariadne, Wien
"Herbst-/ Winterkollektion '02", Galerie Ariadne, Wien

[de]
[en]
[es]
ATTERSEE Christian Ludwig
Bilder
zuletzt aktualisiert: 10. April 2009